Gut Mergenthau

Historischer Ort - jetzt Schauplatz von Märkten und Ausstellungen

Foto: © Erich Echter

Gut Mergenthau bei Kissing diente einst den Jesuiten als Landhaus und wird heute als landwirtschaftlicher Betrieb in Privatbesitz geführt. Mehrmals im Jahr ist es Ort äußerst beliebter Veranstaltungen wie den Gartentagen und der stimmungsvollen Waldweihnacht. Rund um das Gut befand sich im 18. Jahrhundert das Jagdrevier des Kissinger Wildschütz Matthäus Klostermayr, dem deutschen Robin Hood. In seiner Jugend war er Hütebub bei den Jesuiten auf Gut Mergenthau. Nach seiner Flucht vor dem Militär führte er ein unstetes Wildererleben.

 

Radweg

Die Radtour „Beim Bayerischen Hiasl“ folgt seinen Spuren…

 

 

 

Kontaktadresse

Gut Mergenthau
Gut Mergenthau 1, 86438 Kissing

 

Allgemeine Informationen

über den Radweg „Beim Bayerischen Hiasl“finden Sie hier unter
Radfahren/Beim Bayerischen Hiasl