Wittelsbacher Land
Startseite » Natur & Aktiv » Wandern » Meditations- und Pilgerwege » Maria Kappel in Schmiechen

Maria Kappel in Schmiechen

Foto: © Maximilian Glas

Länge
3,6 km

}

Dauer
ca. 1 Stunde

Markierung
rote Schilder + Info-Stelen

Besonderheit:

Die kurze, flache Wanderung zur reich ausgestatteten Gruftkapelle der Fugger bietet dir zahlreiche Möglichkeiten zur inneren Einkehr. Durch den Spielplatz bei der Hyazinth-Kapelle ist sie gut für Familien mit Kindern geeignet. Deine Strecke ist je zur Hälfte asphaltiert, hat befestigte Wegeabschnitte und ist auch für Kinderwägen geeignet.

Zur Wallfahrtskirche Maria Kappel gibt es mehrere Entstehungslegenden, die alle einen wahren Kern besitzen. Die ehemalige Kapelle wurde wohl von Stephan von Schmiechen, dem bedeutendsten Vertreter des alten Ortsadels von Schmiechen, erbaut. Im Laufe der Jahre folgten einige Umbauten, bis die Kirche ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt.

Deine Wanderroute:

Dein Weg startet direkt an der Wallfahrtskirche Maria Kappel. Von der Kirche führt dich der Pilgerweg nach Osten zur am Ortseingang stehenden Hyazinth-Kapelle. Ein schöner Platz für eine Pause! Vorbei am Wasserhaus pilgerst du vom Baumgarten des Schlosses aus die Ringstraße entlang zur Pfarrkirche.

Der letzte Teil deines Weges verläuft auf der alten Route der Wallfahrer, die von Norden nach Maria Kappel zogen und der schon von Graf Aloisius Fugger beschritten wurde.

Wenn du wieder zurück an deinem Ausgangspunkt gelangt bist, nimm dir Zeit, die wunderschöne Wallfahrtskirche Maria Kappel von innen zu betrachten.

Wallfahrtskirche Herrgottsruh in Friedberg.

Info- & Serviceteil

GPX-Datei: herunterladen

Nächstgelegene Haltestelle finden: Schmiechen Kirche;  AVV Augsburg

Weitere Infos & Tipps

Routenkontrolle

Es ist uns wichtig, dass unsere Wanderwege gut markiert und einwandfrei begehbar sind. Bei der Instandhaltung unserer Wanderrouten stehen uns ehrenamtliche Patenvereine zur Seite. Sollte auf deiner Strecke dennoch eine Markierung fehlen, der Weg plötzlich versperrt sein, etc., dann schicke uns bitte  eine E-Mail, wir kümmern uns um dein Anliegen.

Kontakt:
tourismus@wittelsbacherland.de

Wanderwegepate:
Siegfried Geiger

 


Weitere Vorschläge, die dich interessieren könnten!

Am Ufer des Mandichosees befinden sich mehrere Gastonomiegebäude. Direkt am Wasser liegen mehrere Ruderboote an.

© F. Trykowski | CC-BY 4.0 international

Unser Tipp für
einen Abstecher
 

Ganz in der Nähe, liegt der Mandichosee  – Hier kannst du Sport treiben
oder herrlich entspannen …

Terminkalender

© F. Trykowski | CC-BY 4.0 international

Wandern dahoam

Wähle zwischen unseren herrlichen Wanderrouten und finde deinen persönlichen Lieblingsweg

Derchinger Baggersee mitHolzsteg mit Eisengeländer, im Hintergrund das dicht bewachsene Ufer

© F. Trykowski

Ein Genuss!

Regionale Produkte direkt beim Erzeuger einkaufen oder ganz entspannt in unseren gemütlichen Bier-und Wirtsgärten genießen …

Skip to content