Wittelsbacher Land
Startseite » Natur & Aktiv » Wandern » Meditations- und Pilgerwege » St. Leonhard in Inchenhofen

St. Leonhard in Inchenhofen

Foto: © Maximilian Glas

Länge
7,2 km

}

Dauer
ca. 1 ¾ Stunden

Markierung
rote Schilder + Info-Stelen

Besonderheit:

Die Runde führt dich über asphaltierte und befestigte Abschnitte und ist überwiegend eben. Die Wanderung rund um die beeindruckende Wallfahrtskirche St. Leonhard führt durch das größte zusammenhängende Niedermoor im Wittelsbacher Land, eine durch Menschen geprägte Wiesenlandschaft. 

Einst lagerten im Roßmoos mächtige Torfschichten. Durch Torfabbau zu Heizzwecken, zwischenzeitliche Trockenlegung und intensive landwirtschaftliche Nutzung schrumpfte der Moorkörper jedoch. Seit Ende der 1990er Jahre wurden Maßnahmen zur Renaturierung eingeleitet. Seitdem etablieren sich typische Feuchtwiesenarten wie die Kuckucks-Lichtnelke, das Wiesen-Schaumkraut oder der Schlangen-Knöterich. Infotafeln veranschaulichen die Maßnahmen und zeigen das Naturparadies im Wandel.

Die Wallfahrtskirche St. Leonhard in Inchenhofen zählte im 14. Jahrhundert zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten in ganz Europa. Zeichen der vielen eisernen Gaben die über die Jahre geopfert wurden, ist der aus ihnen geschmolzene „Leonhardsnagel“, der vor der Kirche steht. Hauptanziehungspunkt ist jedes Jahr der wohl älteste Leonhardiritt, der schon 1457 eingeführt wurde. Festlich geschmückte Wagen mit Szenen aus dem Leben der Heiligen, Trachtenvereine und Blaskapellen, insgesamt rund 200 Pferde und Hunderte von Teilnehmern ziehen Jahr für Jahr im November viele tausend Besucher an.

 

Deine Wanderroute:

Dieser Pilgerweg führt dich von der täglich geöffneten Wallfahrtskirche St. Leonhard  den Kirchberg hinunter zur Roßmoos-Kapelle. Ursprünglich sollte auf diesem Platz 1992 eine große Reststoffdeponie entstehen. Dies wollte eine Bürgerinitiative unbedingt verhindern – mit Erfolg. Ein am Rande des folgenden Weges angebrachtes Marterl zeigt Maria mit Kind, umgeben vom hl. Franziskus und dem hl. Leonhard. Bleib dort einen Moment lang stehen und genieße die schöne Aussicht!

Deine Wanderroute verläuft entlang einiger flacher Teichmulden durch das Roßmoos vorbei am Flugplatz der Modellflieger hinauf zu einem Feldkreuz. Hier folgst du dem Jakobsweg zum Salzberg, der dir einen umfassenden Rundblick bietet. Bergab kommst du bald wieder an der Wallfahrtskirche St. Leonhard an. Hier lohnt sich ein Blick in das Kircheninnere, vor allem auf das herrliche Deckenfresko. 

Aussenansicht der Wallfahrtskirche St. Leonhard von der Rückseite

Inof- & Serviceteil

GPX-Datei: herunterladen

Nächstgelegene Haltestelle finden: Inchenhofen Marktplatz; www.avv-augsburg.de

Weitere Infos & Tipps

Rund um die Wallfahrt

In der Marktgemeinde Inchenhofen kannst du das Wallfahrtsmuseum am Klosterberg (nur auf telefonische Voranmeldung 08257/1220) besichtigen.

Traditionell findet am ersten Sonntag im November in Inchenhofen der wohl älteste Leonhardiritt Bayerns mit festlich geschmückten Wägen und ca. 200 Pferden statt.

 

Routenkontrolle

Es ist uns wichtig, dass unsere Wanderwege gut markiert und einwandfrei begehbar sind. Bei der Instandhaltung unserer Wanderrouten stehen uns ehrenamtliche Patenvereine zur Seite. Sollte auf deiner Strecke dennoch eine Markierung fehlen, der Weg plötzlich versperrt sein, etc., dann schicke uns bitte  eine E-Mail, wir kümmern uns um dein Anliegen.

Kontakt:
tourismus@wittelsbacherland.de

Wanderwegepate:
Hans Schweizer, Inchenhofen

 


Weitere Vorschläge, die dich interessieren könnten!

Altstadt von Aichach mit Blick auf das Stadttor.

© F. Trykowski | CC-BY 4.0 international

Städte & Kultur

Nicht weit entfernt liegt die altbayerische Herzogstadt Aichach mit ihrem historischen Stadtplatz …

Terminkalender

© F. Trykowski | CC-BY 4.0 international

Wandern dahoam

Wähle zwischen unseren herrlichen Wanderrouten und finde deinen persönlichen Lieblingsweg

Derchinger Baggersee mitHolzsteg mit Eisengeländer, im Hintergrund das dicht bewachsene Ufer

© F. Trykowski

Ein Genuss!

Regionale Produkte direkt beim Erzeuger einkaufen oder ganz entspannt in unseren gemütlichen Bier-und Wirtsgärten genießen …

Skip to content