Digitaler Geschichtspfad

Die Schlacht auf dem Lechfeld

Foto: © Regio Augsburg Tourismus GmbH

Die Schlacht auf dem Lechfeld, die im August 955 in und um Augsburg, also auch auf dem Gebiet des Landkreises Aichach-Friedberg, stattgefunden hat, stellt einen Meilenstein der deutschen Geschichte dar. Nachdem das Reitervolk der Ungarn Europa jahrzehntelang mit Beutezügen heimgesucht hatte, endeten diese Überfälle mit der dreitägigen Schlacht. König Otto I. war es gelungen, die Stämme der Bayern, Böhmen, Franken, Schwaben und Sachsen zu vereinen und so den gemeinsamen Gegner vernichtend zu schlagen.

Im Infopavillon in Königsbrunn werden die Kämpfe in drei Landschaftsdioramen mit 12.000 Zinnfiguren und modernster Museumstechnik eindrucksvoll veranschaulicht. Darüber hinaus befasst sich die Ausstellung mit den jahrhundertelangen Beziehungen zwischen Deutschland und Ungarn. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Infopavillon 955
Alter Postweg 1, 86343 Königsbrunn

Im Rahmen des derzeit laufenden Projektes „digitaler Geschichtspfad“ wird die zukünftige virtuelle Erlebbarkeit der damaligen Geschehnisse vorbereitet. Einbezogen werden zahlreiche „Geschichtspunkte“ in der Region Augsburg mit weiteren spannenden und überraschenden Informationen. Freuen Sie sich auf ein Wissensspiel, das bequem per App heruntergeladen und gespielt werden kann. Hier erfahren Sie bald mehr.