Himmelreich und Sedlbrunner Holz

Wanderung im Norden des Landkreises - 13 km

Foto: © Erich Echter


Die Wanderung verläuft überwiegend flach auf asphaltierten und befestigten Wegen um das idyllische Sedlbrunner Holz. Ein Abstecher auf den Gansberg zur kleinen Wallfahrtskirche St. Othmar ist empfehlenswert. Von dort hat man eine herrliche Aussicht bis weit ins Donaumoos hinein.

Himmelreich-und-Sedlbrunner-Holz.jpg

Zum Vergrößern oder Drucken bitte Bild anklicken.                                                                                                   Foto: © Erich Echter



Wegbeschreibung:
Vom ruhig gelegenen Mandlachsee (1) wandert man zuerst nach Handzell. Auf dem Wanderweg geht es weiter nach Sedlbrunn, das in der Gemarkung mit dem schönen Namen „Himmelreich“ liegt. Das Gut Sedlbrunn (2), ein 1857 erbaute Vierseithof, liegt direkt am Weg und bietet neben Pferdesport auch Tagungen, Hochzeiten sowie Ferienaufenthalte. Von weitem ist schon die Wallfahrtskirche Sankt Othmar (3) auf der kleinen Anhöhe, dem Gansberg, sichtbar. Sie steht unter Denkmalschutz und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der Weg zur Kirche führt über Privatgrund (Betreten auf eigene Gefahr!).

Der Wanderweg führt  weiter nach Schnellmannskreuth. Der Ort liegt auf einer Sanddüne inmitten einer bäuerlich geprägten Landschaft. Auf dem körnigen Sandboden wachsen neben Spargelgemüse vor allen Sand-Kiefernwälder. Eine Besonderheit innerhalb Schwabens . Auch der Kahle Bauernsenf, das Gelbliche Filzkraut, der Heide-Ehrenpreis oder Kleine Vogelfuß wachsen auf dem typischen Sandrasen und sind regional einzigartig. Mittelpunkt der ehemaligen Hofmark ist die Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Einige Teile dieser prachtvollen Kirche stammen bereits aus dem 15. Jahrhundert. Weiter Richtung Ingstetten kommt der Wanderer an Äcker, Wiesen und Spargelfeldern vorbei. Kleinere Waldabschnitte spenden etwas Schatten, bevor man zum Ausgangspunkt, dem Mandlachsee, zurückgelangt. Im Sommer ist der See ein beliebtes Ausflugsziel für Badegäste und Erholungssuchende.

 

Länge:
13 km (Gehzeit ca. 3 ¼ Std.)

Wegweisung:
blau/gelbe Markierung

Startpunkt:
Mandlachsee, Pöttmes-Handzell

Nächstgelegene Haltestelle:
www.avv-augsburg.de

Parkmöglichkeiten:
Parkplatz am Mandlachsee, Pöttmes-Handzell

Tipp für Familien:
Mandlachsee mit Liegewiese und Spielplatz


Wanderwegepate:
Verkehrs- und Verschönerungsverein Pöttmes;
tourismus@wittelsbacherland.de