Wiedereröffnung Grubethaus 2022

Wiedereröffnung Grubethaus 2022

Foto: © Maximilian Glas

Nach zwei langen Jahren geht es endlich wieder los.

Das Grubethaus öffnet nach zwei Jahren Coronapause wieder seine Pforten. Am 19.03/20.02.2022 ist der Startschuss. Von da könnt ihr an jedem Wochenende (außer in den Schulferien) im Grubethaus essen. Wusstet ihr, dass die Mitglieder des Grubetfreunde Aichach e.V. das Haus auf ehrenamtlicher Basis voll bewirtschaften? Die Vereinsmitglieder servieren euch hausgemachte Kuchen, Brotzeit und warme Gerichte. Abenteurer haben auch die Möglichkeit im Grubethaus zu übernachten oder auf dem Vereinsgelände zu zelten. Einen Grillplatz gibt es auch. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das Grubet ist allerdings noch viel mehr. Es gibt hier nicht nur etwas zu Essen, sondern auch einiges zu entdecken.

Durch das Grubet führt ein Waldlehrpfad. Der ist besonders für Kinder spannend. Es gibt Mitmachstationen wie eine Sprunggrube, Wasserstation oder Barfußpfad. An nachgebauten Öfen wird gezeigt, wie im Mittelalter Eisenerz gewonnen wurde. Ab und zu findet hier sogar eine Live-Vorführung statt. Am Ende befindet sich ein Gehege mit Rotwild. Hier könnte ihr die sonst so scheuen Tiere gut beobachten.

Wenn euch das noch nicht genug ist, besucht doch mal den Lehrbienenstand des Aichacher Imkervereins. Dort gibt es einen gläsernen Bienenstock, bei dem man die Bienen bei der Honigproduktion beobachten kann.

Skip to content