Friedberg

Herzogstadt mit Charme

Fotos © Stadt Friedberg; Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e. V.; Stefan Heinrich, Kleeblatt Medien

Auf einer Anhöhe über dem Lechfeld liegt die malerische Stadt Friedberg. Die Gründung der Stadt geht ebenfalls auf das Herrschergeschlecht der Wittelsbacher zurück. Diese bauten die Stadt zur Festung gegen das angrenzende Augsburg aus. Davon zeugt auch die heute noch in Teilen erhaltene Stadtmauer mit ihren Türmen. Warum Sie sich einen Besuch der Stadt nicht entgehen lassen sollten:

Die Herzogstadt präsentiert sich mit prachtvollen Wallfahrtskirchen, einem barocken Rathaus und einem eigenen Schloss. Bei einem Spaziergang entlang der Stadtmauer und durch die verschlungenen Altstadtgassen lässt sich das charmante Ambiente der Stadt besonders gut entdecken. Das Wittelsbacher Schloss, welches nach einer Sanierung in neuem Glanze erstrahlt, rundet das historische Stadtbild ab. Seine Mauern beherbergen ein Museum, in dem Sie manches Detail zur Stadtgeschichte erfahren können. Wussten Sie etwa, warum Friedberg auch als „Stadt der Uhrmacher“ bekannt ist? Neben dem Museum dient das Schloss auch als Veranstaltungsort für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Erfrischendes und Erlesenes bietet auch die bunte Gastronomie - genießen Sie Friedberg z.B. bei einem Eiskaffee auf dem schmuckvollen Marienplatz mit allen Sinnen!

Verschiedene Stadtführungen nehmen Sie mit in vergangene Zeiten und bieten Einblicke in das Leben der Stadt, wie z. B. eine historische Brauereikellerführung mit Bierverkostung, Kirchenführungen oder romantische Führungen mit Laternen. Auf eigene Faust lässt sich Friedberg hervorragend bei einem der beiden Stadtrundgänge oder über die Lauschtour erkunden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Touristinformation Stadt Friedberg
Marienplatz 5, 86316 Friedberg
Tel.: 0821-6002-436