Wittelsbacher Schloss Friedberg

Prachtbau, Museum und Veranstaltungsort in Einem

Foto: © Stefan Heinrich

Die Vierflügel-Anlage wurde im Jahre 1559 im Renaissance-Stil wieder errichtet, nachdem ein Brand den Vorgängerbau 1541 zerstört hatte. 1568 erwählte es Herzogin Christine von Lothringen zum Witwensitz. Dadurch wurde Friedberg zu einem Mittelpunkt höfischen Lebens. Die Schlossanlage wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert. Sie wird als Kulturzentrum mit großem Rittersaal und prächtigem Innenhof genutzt und bietet einen phantastischen Blick auf Augsburg und die Lechebene. Herzstück des Schlosses ist das Museum.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wittelsbacher Schloss Friedberg
Schlossstr. 21, 86316 Friedberg