Schlösser

Foto: © Stefan Heinrich

Geschichtsträchtige Schlösser laden zu einer Entdeckungstour in das Wittelsbacher Land ein. Herausragend sind die Zeugnisse des Wirkens des tausendjährigen Herrschergeschlechts der Wittelsbacher, das untrennbar mit unserem Landstrich verbunden ist. Die bei Aichach liegende und im Jahr 1209 zerstörte „Burg Wittelsbach“ ist der ehemalige Stammsitz der Wittelsbacher. Nicht weit davon entfernt steht das Wasserschloss in Unterwittelsbach, das einst Kaiserin Elisabeths Vater, Herzog Max in Bayern, gehörte. Mächtig wiederum erhebt sich das Wittelsbacher Schloss in Friedberg, das einst zum Schutz vor raffgierigen Augsburger Fürstbischöfen errichtet wurde. Sehen Sie selbst!