Veranstaltung

Die Passivhausbauweise im Alt- und Neubau

03.11.2017, 18:30–20:30

Beschreibung:

Ein Passivhaus ist ganzjährig behaglich bei geringsten Unterhaltskosten. Das Besondere am Passivhaus ist eine so große Verringerung des Wärmebedarfes, dass neben der hocheffizienten Wärmerückgewinnung durch ein Lüftungssystem, die "kostenlosen" Energiebeiträge aus der eingestrahlten Sonnenenergie, der Eigenwärme der im Haus lebenden Personen und der Wärmeabgabe von Geräten ausreichen, um das Gebäude angenehm warm zu halten. Eine kleine Heizquelle deckt Spitzenlasten an sehr kalten sonnenarmen Tagen im Winter ab. Die Herstellungsmehrkosten betragen dabei weniger als fünf Prozent im Vergleich zu heutigen Neubaustandards. Eigenleistungen der Bauherren in der Bauausführung sind bei sorgfältiger Planung durchaus möglich. Durch die Adaption von aktiven Bauteilkomponenten, zum Beispiel einer PV-Anlage erreichen Passivhäuser kostengünstig den Plusstandard, erzeugen also mehr Energie als sie benötigen. Bezeichnet werden solche Passivhäuser dann mit Passivhaus Plus oder Premium. Welche Unterschiede bestehen gegenüber Niedrigenergiehäusern, KfW-Effizienzhäusern und weiteren Baustandards? Spätestens Ende 2020 werden passivhausähnliche Gebäude in ganz Europa Pflicht! Bauen Sie bereits heute mindestens den für 2020 geplanten Mindeststandard. Die Anwendung von Passivhaustechniken in der Altbaumodernisierung ist ebenfalls Bestandteil des Kurses. Die mit diesen Techniken modernisierten Gebäude weisen eine Energieeinsparung um den Faktor 10 auf! Die Gebäude werden trocken, komfortabel, energiesparend und frei von Schimmelpilz sein. Viele Modernisierungsmaßnahmen sind förderfähig. In Ergänzung des Vortrags veranschaulicht ein Film die Ausführungen des Dozenten. (www.architekt-friedl.de)

Angaben zur Veranstaltung

Art der Veranstaltung
Bildung/Vortrag
Website für mehr Informationen
Eintrittspreis
3,- €
Zielgruppe
Erwachsene

Angaben zum Veranstaltungsort

Name/Firma/Verein/Bezeichnung
vhs - Geschäftsstelle
Straße, Haus-Nr.
Steubstr. 3
PLZ und Ort
86551 Aichach

Angaben zum Veranstalter

Name/Firma/Verein/Bezeichnung
vhs Aichach-Friedberg
Ansprechpartner
Claudia Bührle
Telefon
08251-87370
Straße, Hausnr.
Steubstr. 3
PLZ und Ort
86551 Aichach

Zurück