Der Altbaierische Oxenweg

Unser "Oxi"

Der Oxi, meist in Form eines kleinen Stofftiers oder als größerer Zeitgenosse, ist das offizielle Maskottchen des altbaierischen Oxenweges. GeographiestudentInnen der Universität Augsburg, die sich mit der touristischen Inwertsetzung der Fernhandelsroute beschäftigten, waren sich schnell einig:  Oxi ist ein idealer Werbeträger für den Oxenweg. Entworfen wurde das Maskottchen von Eva Mannweiler, Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin im Aichacher Zweigbetrieb der Ulrichswerkstätten, wo der Oxi seit Jahren von ihren Schülerinnen und Schülern gefertigt wird.
 
Mittlerweile findet man Oxi nicht nur in den Tourist-Informationen im Wittelsbacher Land wie z.B. in Friedberg, sondern auch überregional ist er bereits zu Hause. So im Schrobenhausener und im Dachauer Land, wie auch im Oxenhaus im Markt Rohr, Niederbayern. Auch auf Messen ist er stets präsent, um den Oxenweg zu präsentieren.

tl_files/Daten/freizeit/oxenweg/Oxiklein.jpg