Aktuelles

Wanderausstellung "Synagogen in Schwaben" 2018 in Mering

13.12.2017 14:29 von Ramona Riederer

Das ehemals LEADER-geförderte Projekt "Synagogen in Schwaben", eine Wanderausstellung welche sich mit der Architekturgeschichte der schwäbischen Synagogen befasst, kommt im Jahr 2018 nach Mering. Die ARGE Städtefreundschaft Mering-Karmiel organisiert diese mit regionalen Partnern, u. A. mit dem Wittelsbacher Land Verein. Zur Eröffnung am 10. Januar 2018 in der Meringer Bücherei ist jedermann herzlich eingeladen.

Die Wanderausstellung „Synagogen in Schwaben“ ist ein Projekt des Netzwerks „Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben“ und wurde vom Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben mithilfe des Förderprogramms LEADER konzipiert und umgesetzt. Unter dem Titel "Ma Tovu…“ „Wie schön sind deine Zelte, Jakob…“ und anhand von zahlreichen Roll-ups erkundet man die Synagogengeschichte in Schwaben - und erfährt z.B. allerei über die besondere Architektur der Bauten. Gemeinsam mit vielen regionalen Partnern organisiert die ARGE Städtefreundschaft Mering-Karmiel die Wanderausstellung, erstmals im Wittelsbacher Land, in der Bücherei in Mering. Sie wird ab Mitte Januar 2018 bis 28. Januar 2018 dort zu sehen sein.
 
Am 10. Januar 2018 ab 19 Uhr wird die Ausstellung offiziell eröffnet. Alle Interessierten sind eingeladen, sich bereits an diesem Abend über die interessanten Inhalte zu informieren. Weitere Informationen erhalten Sie in der Einladung.
 

Zurück