Aktuelles

Rückblick auf das LEADER-Jahr 2017

27.12.2017 16:00 von Ramona Riederer

Der Wittelsbacher Land Verein setzt als "Lokale Aktionsgruppe" seit Jahren das EU-Programm "LEADER" in der Region um - und konnte auch im Jahre 2017 innerhalb der neuen Förderperiode einige Projekte zur Entwicklung des Landkreises auf den Weg bringen. Bürgerinnen und Bürger können sich hier jederzeit informieren.

Der Verein übernimmt als "Lokale Aktionsgruppe" die Umsetzung einer selbst erstellten Lokalen Entwicklungsstrategie. Diese Strategie soll durch verschiedene innovative Projekte umgesetzt werden. Passen neue Projektideen in die Strategie sowie zu deren Zielen und erfüllen sie weitere Punkte der Regionalentwicklung - so können sie mit LEADER-Mitteln unterstützt werden. Das Besondere im Vergleich zu anderen Förderprogrammen ist, dass das Projektauswahlverfahren durch die Lokale Aktionsgruppe selbst durchgeführt wird, also auf lokaler Ebene.

In der neuen Förderperiode, die seit 2015 nun läuft, wurden bereits einige Projektideen formuliert und ausgearbeitet. Anschließend wurden sie dem Entscheidungsgremium, dem Vorstand des Wittelsbacher Land Vereins, vorgestellt. Sie durchliefen dort erfolgreich das Auswahlverfahren.

Folgende Projekte durchliefen 2017 erfolgreich das Auswahlverfahren:

- Erlebnis Ecknach in Adelzhausen
- Dauerausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss
- Schlacht auf dem Lechfeld - der Digitale Geschichtspfad (Kooperationsprojekt, Bescheid ausstehend)
- Umwelt- und Klimaschutz in Schulen im Wittelsbacher Land - Ökoprofit Schule (Bescheid ausstehend)
 
Gerne können Sie sich hier über alle neuen LEADER-Projekte informieren.
Diese Projekte und neue Ideen im Jahr 2017 werden in den Arbeitskreisen des Wittelsbacher Land Vereins, sogenannte Bürgerforen, Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Sie können sich jederzeit gerne bei uns über eine Teilnahme informieren! Sie ist freiwillig und unverbindlich.
 

Zurück