Gemeinde Dasing

 tl_files/Daten/landkreis_gemeinden/gemeindenuebersicht/gemeinde-dasing-teaser.jpg

1. Bürgermeister Erich Nagl
Kirchstr. 7
86453 Dasing

Tel. 08205/9605-0
Fax 08205/9605-30
E-Mail info@vg-dasing.de
Internet www.dasing.de


Heute ist Dasing eine aufstrebende Gemeinde mit über 5.200 Einwohnern und einer Fläche von 40,89 km². Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Bitzenhofen, Heimat, Hinterholz, Höbstl, Hohleneich, Kreit, Laimering, Latzenhausen, Lindl, Malzhausen, Neulwirth, Oberzell, Rieden, St. Franziskus, Taiting, Tattenhausen, Unterzell, Wessiszell und Zieglbach. Dasing ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Dasing, zu der die Gemeinden Adelzhausen, Eurasburg, Obergriesbach und Sielenbach gehören. Durch den direkten Autobahnanschluss an die A 8 München-Stuttgart, die Bundesstraße B 300 und die kurze Entfernung zum Regionalflughafen Augsburg-Mühlhausen weist Dasing eine sehr verkehrsgünstige Lage auf. Daneben machen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, zwei Allgemeinärzte, zwei Zahnärzte, eine Apotheke sowie Grund- und Hauptschule Dasing zu einem interessanten Ort für Wohn- und Gewerbeansiedlungen. Viele Vereine, die Sport- und Freizeitanlage Dasing mit drei Schwimmbädern, drei Fußballfeldern, Stockschützenbahnen, Allwetterplatz, Leichtathletikanlagen, sechs Tennisplätzen und Kegelbahnen sowie die Western City lassen keine Langeweile aufkommen.


Die Geschichte Dasings

Bereits um 530 n. Chr. wanderten die Bayaleute in der Gegend von Dasing ein. 1121 wird Wessiszell erstmals urkundlich erwähnt. Dasing wird im Laufe der Geschichte nicht von Überfällen verschont: im Jahre 1632 fallen die Schweden ein, 1704 die Engländer und Holländer, schließlich 1796 die Franzosen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich Dasing kontinuierlich. Die Pfarrkirche St. Martin wird gebaut, ebenso das erste Schulhaus und eine Poststelle wird geschaffen. 1875 wird die Bahnlinie Augsburg-Ingolstadt eröffnet. Im 2. Weltkrieg wurde Dasing und seine Umgebung durch Bombenangriffe der US-Truppen zum Großteil zerstört.


Zurück